Lernen Sie
Kalzip Kennen!

Die Zukunft des Bauens:
Ästhetik trifft Funktion

Weltweit entscheiden sich Bauschaffende und Bauherren dafür, ihre Ideen und Bauvorhaben mit Kalzip zu realisieren. Durch puristisch elegante Zurückhaltung des Materials oder als gestaltprägendes Element werden Dächer und Fassaden eindrucksvoll in Szene gesetzt – Kalzip schafft Solitäre, verleiht jedem Gebäude seinen eigenen Charakter. So entstehen Bauwerke, die neue Standards setzen und richtungsweisend in Form und Funktion sind.

Perfekte Systemlösungen und modernste Fertigungstechnologie, höchste Produktqualität und innovative Werkstoffkombinationen sowie die Harmonie von Form, Farbe und Oberfläche verschmelzen zu einer neuen architektonischen Dimension – so funktionell und wirtschaftlich, wie die Aufgabenstellung es erfordert.

Kalzip Bausysteme erfüllen höchste bauphysikalische und gestalterische Ansprüche zur Verwirklichung von Dächern und Fassaden, die funktional begeistern und optisch faszinieren. Für den Neubau stehen eine breite Auswahl, angefangen von energiesparenden Dachsystemen oder PV-integrierte Lösungen, bis hin zu energetischen Dach- und Fassadenkonzepten für Bestandgebäude zur Verfügung.

Bauen mit Kalzip heißt auch, langjähriges Know-how in Anspruch nehmen zu können. Seit 50 Jahren ist Kalzip Vorbild für das Machbare, gewährleistet fundierte technologische Erfahrungen und gibt dem Architekten und Ausführenden umfangreiche Planungshilfen an die Hand. Ziel ist es, den Bauschaffenden zu entlasten, damit ihm bleibt, was den Wert seiner Arbeit bestimmt – Raum für das Wesentliche.

Entdecken Sie die innovativen und kreativen Möglichkeiten von Kalzip Gebäudehüllen und lassen Sie sich inspirieren von den vielseitigen, langlebigen Systemlösungen, die Ihnen Kalzip bietet.

Die Zukunft des Bauens:
Ästhetik trifft Funktion

Weltweit entscheiden sich Bauschaffende und Bauherren dafür, ihre Ideen und Bauvorhaben mit Kalzip zu realisieren. Durch puristisch elegante Zurückhaltung des Materials oder als gestaltprägendes Element werden Dächer und Fassaden eindrucksvoll in Szene gesetzt – Kalzip schafft Solitäre, verleiht jedem Gebäude seinen eigenen Charakter. So entstehen Bauwerke, die neue Standards setzen und richtungsweisend in Form und Funktion sind.

Perfekte Systemlösungen und modernste Fertigungstechnologie, höchste Produktqualität und innovative Werkstoffkombinationen sowie die Harmonie von Form, Farbe und Oberfläche verschmelzen zu einer neuen architektonischen Dimension – so funktionell und wirtschaftlich, wie die Aufgabenstellung es erfordert.

Kalzip Bausysteme erfüllen höchste bauphysikalische und gestalterische Ansprüche zur Verwirklichung von Dächern und Fassaden, die funktional begeistern und optisch faszinieren. Für den Neubau stehen eine breite Auswahl, angefangen von energiesparenden Dachsystemen oder PV-integrierte Lösungen, bis hin zu energetischen Dach- und Fassadenkonzepten für Bestandgebäude zur Verfügung.

Bauen mit Kalzip heißt auch, langjähriges Know-how in Anspruch nehmen zu können. Seit 50 Jahren ist Kalzip Vorbild für das Machbare, gewährleistet fundierte technologische Erfahrungen und gibt dem Architekten und Ausführenden umfangreiche Planungshilfen an die Hand. Ziel ist es, den Bauschaffenden zu entlasten, damit ihm bleibt, was den Wert seiner Arbeit bestimmt – Raum für das Wesentliche.

Entdecken Sie die innovativen und kreativen Möglichkeiten von Kalzip Gebäudehüllen und lassen Sie sich inspirieren von den vielseitigen, langlebigen Systemlösungen, die Ihnen Kalzip bietet.

Kalzip in Zahlen

1968
in Koblenz gegründet
>100 000 000 m²
Kalzip Profiltafeln weltweit verlegt
4 912
Erfolgreiche Projekte

Nachhaltigkeit beim
Bauen mit Aluminium

Der Trend beim Bauen geht heute ganz klar in Richtung Nachhaltigkeit. Mit unseren Aluminiumprodukten aus der Kalzip® Produktfamilie, darunter insbesondere dem Kalzip NaturDach®, bieten wir hier Lösungen für praktisch jedes Bauvorhaben.

Aluminium ist ein Material, das unbegrenzt wiederverwertbar und in großen Mengen vorhanden ist – es ist das in der Erdkruste am häufigsten vorkommende Metall. Fast drei Viertel des bis heute hergestellten Aluminiums sind noch in Verwendung. Etwa 90% des im Fahrzeugbau und in der Baubranche eingesetzten Aluminiums und über 60% des für Getränkedosen verwendeten Aluminiums werden wiederverwertet. Wie generell beim Recycling wird auch beim Recycling von Aluminium 95% weniger Energie verbraucht als bei der erstmaligen Herstellung. Dabei kommt es zu keinerlei Einbußen hinsichtlich Qualität oder Volumen. So lassen sich jedes Jahr weltweit schätzungsweise 80 Millionen Tonnen an Treibhausgasemissionen vermeiden.

Kalzip kann mit seinen Aluminiumprodukten einen wichtigen Beitrag zum Bau nachhaltiger Gebäude leisten – nicht nur während des Baus, sondern auch bei der späteren Nutzung, dem Betrieb und der Wiederverwertung am Ende der Nutzungsdauer des Gebäudes. Dies ist unter anderem auch der ausgezeichneten Wärmedämmung sowie der langen und fast wartungsfreien Lebensdauer von Kalzip Produkten zu verdanken. Auch das geringe Gewicht von Kalzip wirkt sich positiv auf die Umweltbelastung aus: Es wird weniger Material für die tragenden Gebäudekomponenten benötigt und bei Transport und Bau wird weniger Energie verbraucht.

Weitere Infos auf: www.aluinfo.de

Nachhaltigkeit beim
Bauen mit Aluminium

Der Trend beim Bauen geht heute ganz klar in Richtung Nachhaltigkeit. Mit unseren Aluminiumprodukten aus der Kalzip® Produktfamilie, darunter insbesondere dem Kalzip NaturDach®, bieten wir hier Lösungen für praktisch jedes Bauvorhaben.

Aluminium ist ein Material, das unbegrenzt wiederverwertbar und in großen Mengen vorhanden ist – es ist das in der Erdkruste am häufigsten vorkommende Metall. Fast drei Viertel des bis heute hergestellten Aluminiums sind noch in Verwendung. Etwa 90% des im Fahrzeugbau und in der Baubranche eingesetzten Aluminiums und über 60% des für Getränkedosen verwendeten Aluminiums werden wiederverwertet. Wie generell beim Recycling wird auch beim Recycling von Aluminium 95% weniger Energie verbraucht als bei der erstmaligen Herstellung. Dabei kommt es zu keinerlei Einbußen hinsichtlich Qualität oder Volumen. So lassen sich jedes Jahr weltweit schätzungsweise 80 Millionen Tonnen an Treibhausgasemissionen vermeiden.

Kalzip kann mit seinen Aluminiumprodukten einen wichtigen Beitrag zum Bau nachhaltiger Gebäude leisten – nicht nur während des Baus, sondern auch bei der späteren Nutzung, dem Betrieb und der Wiederverwertung am Ende der Nutzungsdauer des Gebäudes. Dies ist unter anderem auch der ausgezeichneten Wärmedämmung sowie der langen und fast wartungsfreien Lebensdauer von Kalzip Produkten zu verdanken. Auch das geringe Gewicht von Kalzip wirkt sich positiv auf die Umweltbelastung aus: Es wird weniger Material für die tragenden Gebäudekomponenten benötigt und bei Transport und Bau wird weniger Energie verbraucht.

Weitere Infos auf: www.aluinfo.de

Unsere Mission

Der Dialog mit Architekten und Planern, und der damit verbundene Austausch mit trendführenden Bauherren im ästhetischen wie auch im Industrie- und Gewerbebau ist für Kalzip ein wichtiger Bestandteil seiner unternehmerischen Ausrichtung. Durch den hohen Praxisbezug und die multidisziplinäre Zusammensetzung der Baubeteiligten profitieren wir vom regen Austausch zu aktuellen baurelevanten Themen. So konnten wir z.B. nachhaltige und wirtschaftliche Lösungskonzepte, speziell für die Dachsanierung entwickeln und dadurch einen wichtigen Beitrag zur energiepolitischen Zielsetzung unseres Landes leisten. Fordern Sie uns – gerne informieren wir Sie über unser gesamtes Leistungsportfolio.

Johannes Laumann
Geschäftsführer Kalzip

Unsere Mission

Der Dialog mit Architekten und Planern, und der damit verbundene Austausch mit trendführenden Bauherren im ästhetischen wie auch im Industrie- und Gewerbebau ist für Kalzip ein wichtiger Bestandteil seiner unternehmerischen Ausrichtung. Durch den hohen Praxisbezug und die multidisziplinäre Zusammensetzung der Baubeteiligten profitieren wir vom regen Austausch zu aktuellen baurelevanten Themen. So konnten wir z.B. nachhaltige und wirtschaftliche Lösungskonzepte, speziell für die Dachsanierung entwickeln und dadurch einen wichtigen Beitrag zur energiepolitischen Zielsetzung unseres Landes leisten. Fordern Sie uns – gerne informieren wir Sie über unser gesamtes Leistungsportfolio.

Johannes Laumann
Geschäftsführer Kalzip

Gemeinsam Stark

Über 140 Jahre Erfahrung im konstruktiven Stahlbau – das Leistungsspektrum der Donges SteelTec umfasst die Planung, Fertigung und Montage architektonisch anspruchsvoller Projekte in den Geschäftsbereichen Brücken- und Stahlhochbau sowie Industriefassaden und Schlüsselfertigbau. Donges verfügt an seinem Stammsitz in Darmstadt über eine Fertigung mit eigenen, modernen Werkshallen auf einem Gelände von 65.000 Quadratmetern. Mit hoch qualifizierten, erfahrenen Mitarbeitern bietet Donges Steeltec von der Projektplanung, der statischen Berechnung und Konstruktion bis hin zur Fertigung und Montage alle Leistungen rund um ein Bauprojekt aus einer Hand.

Die technische Kompetenz und Erfahrung des Unternehmens wird sichtbar in der Realisierung vieler Großprojekte und herausragender Bauwerke wie z. B. den Bügelbauten des Hauptbahnhofs Berlin, dem Porschemuseum in Stuttgart, der Rheinbrücke Wesel, der Elbebrücke Schönebeck, dem Stadiondach der Rhein Neckar Arena (TSG 1899 Hoffenheim) oder den Kohlekraftwerken in Wilhelmshaven, Rotterdam sowie Kusile und Medupi in Südafrika.

Zu Donges SteelTec

Gemeinsam Stark

Über 140 Jahre Erfahrung im konstruktiven Stahlbau – das Leistungsspektrum der Donges SteelTec umfasst die Planung, Fertigung und Montage architektonisch anspruchsvoller Projekte in den Geschäftsbereichen Brücken- und Stahlhochbau sowie Industriefassaden und Schlüsselfertigbau. Donges verfügt an seinem Stammsitz in Darmstadt über eine Fertigung mit eigenen, modernen Werkshallen auf einem Gelände von 65.000 Quadratmetern. Mit hoch qualifizierten, erfahrenen Mitarbeitern bietet Donges Steeltec von der Projektplanung, der statischen Berechnung und Konstruktion bis hin zur Fertigung und Montage alle Leistungen rund um ein Bauprojekt aus einer Hand.

Die technische Kompetenz und Erfahrung des Unternehmens wird sichtbar in der Realisierung vieler Großprojekte und herausragender Bauwerke wie z. B. den Bügelbauten des Hauptbahnhofs Berlin, dem Porschemuseum in Stuttgart, der Rheinbrücke Wesel, der Elbebrücke Schönebeck, dem Stadiondach der Rhein Neckar Arena (TSG 1899 Hoffenheim) oder den Kohlekraftwerken in Wilhelmshaven, Rotterdam sowie Kusile und Medupi in Südafrika.

Zu Donges SteelTec

Donges Group

Donges Group

Lösungen.Erfolgreich.Verbinden.

Die Donges Group ist ein führender Komplettanbieter für Brücken- und Stahlbau sowie Dach- und Fassadensysteme in West- und Nordeuropa. Das Unternehmen gehört zum Mutares-Konzern und stellt ein wesentliches Investment im Segment Engineering & Technology dar.

Nach einer erfolgreichen Repositionierung, einem starken organischen Wachstum und drei strategischen Zukäufen in den letzten zwölf Monaten erwartet die Donges Group mit seinen 800 Mitarbeitern künftig einen kumulierten Gesamtjahresumsatz von rund EUR 230 Mio. Die Gruppe unterhält hierzu Standorte in 12 Ländern.

Mit seinen Marken Donges SteelTec, Kalzip, Normek und FDT bietet das Unternehmen seinen Kunden erfolgreich Lösungen im Bereich Stahlbrücken für den Straßen-und Schienenbau, im industriellen und individuellen Stahlhochbau sowie Dach- und Fassadenlösungen aus Aluminium, Glas und hochwertigen Membranen.

„Die Donges Group bietet seinen Kunden mit dem flexiblen internationalem Footprint, seinen starken Marken und dem großen Produkt- und Prozess-know-how seiner Mitarbeiter einen europaweit einzigartigen Mehrwert.“ (Johannes Laumann, Group CEO)

Möchten Sie mehr über die Donges Group oder Ihre Mitglieder erfahren dann besuchen Sie unsere Website donges-group.com.

Donges Group

Donges Group

Lösungen.Erfolgreich.Verbinden.

Die Donges Group ist ein führender Komplettanbieter für Brücken- und Stahlbau sowie Dach- und Fassadensysteme in West- und Nordeuropa. Das Unternehmen gehört zum Mutares-Konzern und stellt ein wesentliches Investment im Segment Engineering & Technology dar.

Nach einer erfolgreichen Repositionierung, einem starken organischen Wachstum und drei strategischen Zukäufen in den letzten zwölf Monaten erwartet die Donges Group mit seinen 800 Mitarbeitern künftig einen kumulierten Gesamtjahresumsatz von rund EUR 230 Mio. Die Gruppe unterhält hierzu Standorte in 12 Ländern.

Mit seinen Marken Donges SteelTec, Kalzip, Normek und FDT bietet das Unternehmen seinen Kunden erfolgreich Lösungen im Bereich Stahlbrücken für den Straßen-und Schienenbau, im industriellen und individuellen Stahlhochbau sowie Dach- und Fassadenlösungen aus Aluminium, Glas und hochwertigen Membranen.

„Die Donges Group bietet seinen Kunden mit dem flexiblen internationalem Footprint, seinen starken Marken und dem großen Produkt- und Prozess-know-how seiner Mitarbeiter einen europaweit einzigartigen Mehrwert.“ (Johannes Laumann, Group CEO)

Möchten Sie mehr über die Donges Group oder Ihre Mitglieder erfahren dann besuchen Sie unsere Website donges-group.com.