Kalzip FC Fassadensystem

Trendsetter für Fassadentechnik in Aluminium
Allgemein

Das patentierte Kalzip FC Fassadensystem schreibt die Technologie der vorgehängten, hinterlüfteten Metallfassade fort zur intelligenten Gebäudehülle und setzt neue Standards in puncto Flexibilität, Montagefreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Mit dem Kalzip FC Fassadensystem steht  Architekten und Planern ein variables und zugleich montagefreundliches Bauprodukt zur Umsetzung von Neubau- und Sanierungsvorhaben zur Verfügung.

Intelligente Montagetechnik

  • Zeitsparende Montage durch leichtes Einklicken der Systemkomponenten – dadurch besonders wirtschaftlich
  • Frei wahlbare Montagerichtung von oben nach unten oder von unten nach oben sowie in der Flache – unabhängig von angrenzenden Profilen
  • Der Montageverlauf folgt dem Baufortschritt, Anschlüsse und Passteile können nachträglich montiert werden – so ist z. B. das Zurücklassen ganzer Fassadenfelder im Verkehrsbereich bis zur Fertigstellung der Außenanlagen möglich
  • Alle Paneele standardmässig ohne Aufpreis mit Kopfkantung lieferbar
  • Einfaches Einklicken der Zubehörteile in die Rasterklickschiene
  • Geeignet für die Verlegung auf allen Unterkonstruktionen – dadurch immer die wirtschaftlichste und bauphysikalisch beste Lösung

Austauschen statt komplette Demontage

  • Mit dem neuen FC Toolkit ist es möglich einzelne, beschädigte oder stark verunreinigte FC Fassadenpaneele schnell und einfach auszutauschen.
  • Dies bedeutet:
  • Einfache Handhabung und für alle Paneel Baubreiten einsetzbar
  • Zeit- und kostenaufwendiger Rückbau ganzer Fassadenflachen entfallt
  • Hoher Werterhalt des Gebäudes durch Erhaltung des optischen Erscheinungsbildes

 

Systemübersicht

 

 

 

 

 

Paneele

Liefermöglichkeiten

1) FC Paneel

2) FC Eckpaneel

3) Oberfläche Mikroliniert (nur FC 30/400)

4) Lochung Rv 3-5

5) Lochung Rv 6-8

6) FC Paneel Luminaire

Systemunterkonstruktion

Varianten

7) Rasterklickschiene SEL

8) Rasterklickschiene NE (nur a.A.)

9) Rasterklickschiene SE

System-Zubehör

Bauteile und Komponenten

10) Festpunktklemme

11) Führungsschnapper

12) Kantteilhalter

13) Plastik-Inlays (vormontiert)

14) Distanzlehre

15) Demontage-Tool

16) Plastikkeile

17) Adapter SE

18) Adapter SEL

19) Inbusschlüssel für Festpunktklemme

20) Auflagerwinkel

21) Systembefestiger

22) Sandwichelement

 

Paneelbaubreiten

Technische Daten

Farben und Oberflächen

Standardfarbtöne

  • HPC RAL 9006 30% Glanzgrad
  • HPC RAL 9007 30% Glanzgrad
  • HPC RAL 7016 3% Glanzgrad
  • Weitere RAL, NCS, HPC-Farbtone und Sonderfarbtone auf Anfrage,
  • Mindestmenge 300 m2
  • AntiGraffiti-Beschichtung auf Anfrage

Oberflächen

  • AluPlusPatina Natur-Aluminium
  • AluPlusPatina Bronze B40
  • AluPlusPatina Gold G12

Mindestmenge weiterer Farbpatina-Oberflächen ab 1.000 m2
Hinweis: Alle Oberflächen werden standardmäßig mit Schutzfolie ausgeliefert.

Werkstoffe

  • EN AW-3004, EN-AW-3005 oder EN AW-602

Abmessungen

Baubreiten 250 mm – 500 mm

  • Länge: min. 400 mm, max. 8.000 mm, andere Profillängen auf Anfrage

Baubreiten > 500 mm – 800 mm sowie Passpaneele und Übergangsbleche

  • Länge: min. 400 mm, max. 6.000 mm

Tragfähigkeitswerte

Tragfähigkeitswerte in Anlehnung an Eurocode 9 und gemäß der bauaufsichtlichen Zulassung des Deutschen Institutes für Bautechnik Nr. Z-14.1-581

Toleranzen

Tafellänge: nach Kalzip Werksnorm

  • L 0,4 – 4,00 m +2/-2 mm*
  • L > 4,00 – 8,00 m +3/-3 mm*
  • Rechtwinkligkeit: nach DIN EN 508-2 u 0,5% der Nennbaubreite

Querwölbung: nach EPAQ – Europäische Qualitätsrichtlinien für Profile:

  • nach ausen (+ 0,02* Paneelbreite ≤ 10 mm)
  • nach innen (- 0,01* Paneelbreite < 10 mm)

*Temperaturhinweis: gemessen bei 20°C