Kalzip Duo E

Kalzip Duo E – das kostengünstige energiesparende Dachsystem
Allgemein

Eine besonders wirtschaftliche Systemvariante stellt Kalzip Duo dar. Bei dieser kostengünstigeren Variante wird auf eine vollflächige trittfeste Wärmedämmung verzichtet. Lediglich ca. 240 mm breite trittfeste Mineralwolldammstreifen oder PIR/PUR Dammplatten von 100 oder 140 mm Dicke sind als Unterlage für die DuoPlus Drehklippschiene vorzusehen. Die Zwischenraume werden mit Mineralfaserdammfilz aufgefüllt. Bedingt durch die Höhe der E-Klipps sind Gesamtdammdicken wie bei dem DuoPlus Dachaufbau von bis zu 345 mm möglich.

Die Vorteile:

  • Nahezu frei von Wärmebrücken – da durch extrem niedriger Wärmedurchgangskoeffizient
  • Hoher Wärmeschutz – entspricht den Anforderungen der aktuellen EnEV
  • Variierbare Wärmedammdicken bis 345 mm
  • Verwendung aller E Klipptypen und Hohen
  • Hervorragende Schallschutzwerte bis zu R’w = 50 dB (A), e nach Dachaufbau
  • Geringes Gewicht – prädestiniert für große Spannweiten

.

Systemzubehör
Image
Name
Article Number
Link
Kalzip Blitzschutzklemmen Kalzip Blitzschutzklemmen
Kalzip Schneefangsystem Kalzip Schneefangsystem
Kalzip® Tritt- und Endlos-Laufroste Kalzip® Tritt- und Endlos-Laufroste
Kalzip Dampfsperre MH Kalzip Dampfsperre MH
Kalzip Absturzsicherungsseilsystem CFP Kalzip Absturzsicherungsseilsystem CFP
Kalzip Befestigungsklemmen Kalzip Befestigungsklemmen
Downloads
Kalzip Dachsysteme - Produkte und Anwendungen
Produkte, Systeme und Anwendungen für ein- oder zweischalige Dachkonstruktionen
3.28 Mb / pdf
Konstruktionsvorschläge für Kalzip Dachsysteme
Konstruktionsvorschläge zur Ausführung zweischaliger Dachkonstruktionen
5.76 Mb / pdf
Bauaufsichtliche Zulassung Befestigungsklemme für Absturzsicherungsseilsysteme
Klemme FA2 zur Befestigung von Anschlageinrichtungen auf Kalzip-Aluminium-Stehfalzprofil-Systemen.
1.62 Mb / pdf
Technisches Datenblatt Kalzip Befestigungsklemmen
Zur durchdringungsfreien Befestigung von Solarmodulen, Trittroste, Kompositplatten u.v.m.
1.57 Mb / pdf
Kalzip Montagerichtlinie
Die Montagehilfe für alle Kalzip Dachaufbauten inkl. Zubehör.
2.20 Mb / pdf
Kalzip Duo E auf Stahltrapezprofil

Dachaufbau (von unten nach oben)

  • Stahltrapezprofil
  • Dampfsperre
  • Trittfeste Wärmedämmung als Streifen, Rest ist komprimierbarer Dämmfilz
  • DuoPlus Drehklippschiene Typ E
  • DuoPlus Drehklippadapter mit Verbundklipp
  • Kalzip Profiltafeln

Alle weiter Dachaufbauten sind analog dem DuoPlus E möglich und realisierbar.

Dämmstoffkombinationen mit Wärmedurchgangskoeffizient

Dachdeckung und der inneren Tragschale. Als Tragschale sind die gängigen Konstruktionen möglich, auf die eine geeignete Dampfsperre aufgebracht wird. Als durchgängige thermische Trennung kommt eine Lage trittfester Mineralwolle oder PIR/PUR Dämmplatten in Dicken von 100 oder 140 mm zum Einsatz. Auf dieser Wärmedämmung wird die speziell entwickelte DuoPlus Drehklippschiene Typ E mittels zugelassener Verbindungselemente in auf z.B. Stahltrapezunterkonstruktion befestigt. Diese Drehklippschiene hat die Aufgabe, die äußere Belastung aus dem Klipp auf die Wärmedämmung und die darunter liegende Unterkonstruktion abzuleiten. Durch ihre spezielle Konstruktion dient sie als wirtschaftliche und sichere Befestigungsfläche für den neuen Kalzip Drehklippadapter mit E-Klipps. Diese werden anschließend manuell eingedreht und können wahrend der Montage je nach Profilabmessung und/oder Toleranz an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden.  Durch die Höhe der E Klipps wird die zweite Dämmungslage aus Mineralfaserdammfilz bestimmt, wodurch Gesamtdämmdicken von zurzeit maximal 330 mm bei 65 Profilsteghöhe und 345 mm bei 50 Profilsteghöhe realisiert werden können.

Variante Basisdämmung Dämmfilz Dämmstoffdicken komprimiert (mm) U-Wert (ungestört) U-Wert * (Bemessungswert)
1 WLS 024 WLS 032 100 + 100 0,135 0,141
140 + 180 0,086 0,092
2 WLS 037 WLS 035 100 + 100 0,173 0,186
140 + 190 0,106 0,118
3 WLS 040 WLS 040 100 + 100 0,195 0,205
140 + 180 0,123 0,131

* U-Werte in W/(m2 x K) für die Kombination von Wärmedämmstoffen mit unterschiedlichen Wärmedurchgangs- koeffizenten und Dämmstoffdicken für eine Klippanzahl von 2 Klipps/m2

Dämmstoffdicken und Befestiger

 

 

Klipp Typ Höhe H1 Lieferdicke Höhe H2 Lieferdicke
E 5 30 40
E 20 30 40 45 60
E 40 50 60 65 80
E 60 70 80 85 100
E 80 90 100 105 120
E 100 110 140 125 140
E 120 130 160 145 160
E 140 150 180 165 200
E 160 170 200 185 220
E 180 190 220 205 240
Profilbreiten

Kalzip Dach- und Fassadensysteme verfügen über eine Vielzahl von Profiltypen und -formen, die Ihnen einen sicheren Wetterschutz garantiert, bei gleichzeitig individueller Gestaltung des Bauköpers. Kalzip Profile sind flexibel an jede Grundrissform, Gebäudegeometrie und Größe anpassbar.

Hochmoderne Rollformertechnologien produzieren präzise, hochqualitativ hergestellte Profile in unterschiedlichen Dimensionen und Formen. Aufgrund der hohen Festigkeit sind Bahnlängen ungestoßen von über 100 m und mehr bei der Produktion auf der Baustelle möglich.

 

Profilformen

Für die Umsetzung von computergenerierten Entwürfen und Konstruktionsprinzipien verfügt Kalzip über eine patenterteilte XT-Rollformtechnologie, die die Herstellung von vielfältigen, frei geformten Profiltafeln mit extrem kleinen Biegeradien ermöglicht. Somit wird erstmals ein sicherer Wetterschutz für eine neue Form der Architektur, die biomorphe Gebäudehüllen, möglich.

Gerade Profiltafel

Konvex walzgerundet

Konkave Profiltafel

Konisch-konvex-konmkav walzgerundet

Konisch-konvex walzgerundet

Konische Profiltafel

Elliptisch walzgerundet

Hyperbolisch walzgerundet

Beispiel Freiform- Profiltafel

Beispiel Freiform- Profiltafel

Beispiel Freiform- Profiltafel

Systembefestiger

Der wärmebrückenoptimierte Systembefestiger für Kalzip Profiltafeln
Die  patentierte Kalzip E-Klipp Generation zur Befestigung von Kalzip Aluminium-Profiltafeln minimiert Wärmebrücken und ermöglicht einen Dachaufbau, dessen Wärmedurchgang ausschließlich von der Wärmedämmung bestimmt wird. Sämtliche Eigenschaften und Funktionen im Hinblick auf die Tragfähigkeit und Befestigung werden erfüllt und sind in der bauaufsichtlichen Zulassung dokumentiert. Der Kalzip Systembefestiger besteht aus einem stabilen Stahlkern, der mit einem glasfaserverstärkten Kunststoff ummantelt ist.

Klipp Typ In Kombination mit Klipphöhe Kalzip 50/… Kalzip 65/… Kalzip AF 65/…
Distanzkappe (DK) H w3 w3 w3
E 5 66 20 5
E 20 81 35 20 20
E 20 + DK 10 91 45 30 30
E 40 101 55 40 40
E 40 + DK 10 111 65 50 50
E 60 121 75 60 60
E 60 + DK 10 131 85 70 70
E 80 141 95 80 80
E 80 + DK 10 151 105 90 90
E 100 161 115 100 100
E 100 + DK 10 171 125 110 110
E 120 181 135 120 120
E 120 + DK 10 191 145 130 130
E 140 201 155 140 140
E 140 + DK 10 211 165 150 150
E 160 221 175 160 160
E 160 + DK 10 231 185 170 170
E 180 241 195 180 180
DK 10 mm
DK 5 mm

w3 = Abstand Kalzip Boden bis Unterkante Klippfuß Typ E