Kalzip AluPlusSolar

Dachintegrierte PV-Lösungen für solare Architektur
Allgemein

Kalzip® AluPlusSolar: Die Zukunft regenerativer Energieerzeugung

Wenn es um die Erzeugung erneuerbarer Energie geht, sind Photovoltaikanlagen eine Schlüsseltechnologie. Mit unseren innovativen Kalzip® SolarSystemen bieten wir Ihnen eine neue Generation von dachintegrierten PV-Anlagen in Kombination mit dem bewährten Kalzip Stehfalzsystem an. Das verwendete Modul PVL 100 ist das erste vollständig IEC-zertifizierte glaslose, semiflexible und ultraleichte Modul auf Basis von Silizium-Solarzellen.

Gebäudeintegrierte und gebäudeapplizierte PV-Module (Dach und Fassade)

Leistungsbereich 110 Wp (Toleranz –3,5 / +3,5W)

Hohe Zuverlässigkeit
IEC 61730 | IEC 61215
IEC 62804-1 Spannungsinduzierte Degradation-Prüfung
IEC 61701 Salznebel-Korrosionsprüfung
IEC 62716 Ammoniak-Korrosionsprüfung EN 13501-5 BROOF (t1) “Flugfeuer-Prüfung”

Garantie
10 Jahre Produktgarantie
25 Jahre lineare Leistungsgarantie für gebäudeintegrierte und gebäudeapplizierte PV-Module

Powered by

Systemzubehör
Image
Name
Article Number
Link
Kalzip Blitzschutzklemmen Kalzip Blitzschutzklemmen
Kalzip Schneefangsystem Kalzip Schneefangsystem
Kalzip® Tritt- und Endlos-Laufroste Kalzip® Tritt- und Endlos-Laufroste
Kalzip Dampfsperre MH Kalzip Dampfsperre MH
Kalzip Absturzsicherungsseilsystem CFP Kalzip Absturzsicherungsseilsystem CFP
Kalzip Befestigungsklemmen Kalzip Befestigungsklemmen
Downloads
Kalzip Dachsysteme - Produkte und Anwendungen
Produkte, Systeme und Anwendungen für ein- oder zweischalige Dachkonstruktionen
3.28 Mb / pdf
Konstruktionsvorschläge für Kalzip Dachsysteme
Konstruktionsvorschläge zur Ausführung zweischaliger Dachkonstruktionen
5.76 Mb / pdf
Technisches Datenblatt Kalzip Befestigungsklemmen
Zur durchdringungsfreien Befestigung von Solarmodulen, Trittroste, Kompositplatten u.v.m.
1.57 Mb / pdf
Technisches Datenblatt Kalzip Dachwege Safety Plus
Produktdatenblatt - Kalzip Dachwege Safety Plus Maximale Sicherheit durch Kollektivschutz! Einsatzgebiete: Kalzip Wartungswege nach DIN EN 516 (Klasse 1, Typ C) Kalzip Sicherheitsgeländer Safety Plus nach DIN EN 14122-3 Befestigungsklemme Typ FA 80
607.74 Kb / pdf
Standardübersicht Oberflächen und Farben für Profiltafeln und Paneele
Standardübersicht Oberflächen und Farben für Profiltafeln und Paneele
47.41 Kb / pdf
Dachaufbau

Kalzip AluPlusSolar (von oben nach unten)
  • PV-Laminat
  • Kalzip® Aluminium Profiltafel AF 65/537
  • Kalzip® Verbundklipp Typ E
  • Wärmedämmung (komprimierbar)
  • Kalzip® Dampfsperre MH
 
Kalzip Profiltafeln

Das Modul wird auf die polyesterbeschichtete Kalzip Profiltafeln 65/537 in RAL 9006 aufgebracht und ist in geraden oder konvex gerundeten Profilformen lieferbar.

Planungshinweise

  • Mindestradius im Bereich der mit Modulen belegten Profiltafel: konvex > 10 m, konkav: 10 m
  • Dachneigung: ab 1,5°
  • Anwendung in kompletter Gebaudehulle oder Fassade nach Rucksprache mit der Anwendungstechnik
  • Ausführung (Elektrik und Befestigung) gemäß Kalzip SolarSysteme Montagerichtlinien

 

Technische Daten
TECHNISCHE DATEN
Zellenanzahl 24
Abmessungen Anschlussdose vorne (L x B x H) 2024 x 354 x 2 mm
Abmessungen Anschlussdose hinten (L x B x H) 2035 x 355 x 2 mm
Gewicht 2,5 kg
Solarzellen 5BB Monokristalline Solarzellen
Maximale Systemspannung 1000 V
Rückstrombelastbarkeit 20 A
Vorderseite Schmutzabweisende ETFE-Folie
Zelleneinbettung Patentierter glasfaserverstärkter Kunststoff
Rückseite Hochbeständiges PET
Anschlussdose TÜV-zertifiziert (IP67/68) mit Bypass-Dioden
Kabel 2 x 4 mm2, 500 mm
Stecker PV4S
Elektrische Eigenschaften
ELEKTRISCHE EIGENSCHAFTEN – MONOKRISTALLINE ZELLEN
Bezeichnung Zellen Leistung (Wp) Isc (A) Voc (V) Imp (A) Vmp (V)
12×2 24 110 9,15 16,01 8,63 13,04
Temperatureigenschaften
TEMPERATUREIGENSCHAFTEN
Betriebstemperaturbereich -40°C to 85°C
Temperaturkoeffizient von Pmpp -0,393 % / °C
Temperaturkoeffizient von Voc -0,310 % / °C
Temperaturkoeffizient von Isc 0,051 % / °C
Systembefestiger

Der wärmebrückenoptimierte Systembefestiger für Kalzip Profiltafeln
Die  patentierte Kalzip E-Klipp Generation zur Befestigung von Kalzip Aluminium-Profiltafeln minimiert Wärmebrücken und ermöglicht einen Dachaufbau, dessen Wärmedurchgang ausschließlich von der Wärmedämmung bestimmt wird. Sämtliche Eigenschaften und Funktionen im Hinblick auf die Tragfähigkeit und Befestigung werden erfüllt und sind in der bauaufsichtlichen Zulassung dokumentiert. Der Kalzip Systembefestiger besteht aus einem stabilen Stahlkern, der mit einem glasfaserverstärkten Kunststoff ummantelt ist.

Klipp Typ In Kombination mit Klipphöhe Kalzip 50/… Kalzip 65/… Kalzip AF 65/…
Distanzkappe (DK) H w3 w3 w3
E 5 66 20 5
E 20 81 35 20 20
E 20 + DK 10 91 45 30 30
E 40 101 55 40 40
E 40 + DK 10 111 65 50 50
E 60 121 75 60 60
E 60 + DK 10 131 85 70 70
E 80 141 95 80 80
E 80 + DK 10 151 105 90 90
E 100 161 115 100 100
E 100 + DK 10 171 125 110 110
E 120 181 135 120 120
E 120 + DK 10 191 145 130 130
E 140 201 155 140 140
E 140 + DK 10 211 165 150 150
E 160 221 175 160 160
E 160 + DK 10 231 185 170 170
E 180 241 195 180 180
DK 10 mm
DK 5 mm

w3 = Abstand Kalzip Boden bis Unterkante Klippfuß Typ E